KÜNSTERHOF ROOFENSEELandschaftsmalerei – Uwe Müller-Fabian

23.-25. Oktober 2020

Die Farben der herbstlichen Landschaft laden zum Malen ein. Als Motive bieten sich die
Felder, Wälder und Gewässer, aber auch die landwirtschaftlichen Gebäude der näheren
Umgebung an. Geübt werden sowohl die zeichnerische und malerische Perspektive als
auch der lockere Umgang mit Farbe. Natürlich kann z. B. auf Baumstudien oder Studien
der niedrigen Vegetation und auf künstlerische Projekte unabhängig von der Landschaft
eingegangen werden

Kursablauf
Freitag
bis     17.00 Uhr Anreise
17:00 Uhr- 18.30 Uhr Einführung und Vortrag
19.00 Uhr Abendessen in der Kunstscheune

Samstag
  9.00 Uhr Landhausfrühstück in der Kunstscheune
10.00 Uhr – 13.00 Uhr Acryl – Workshop
13.00 Uhr – 15.00 Uhr eigene Freizeitgestaltung
15.00 Uhr – 18.00 Uhr Acryl – Workshop
19.00 Uhr – 21.00 Uhr 2 Gänge Menü

Sonntag
  9.00 Uhr Landhausfrühstück in der Kunstscheune
10.00 Uhr- 14.00 Uhr Acryl – Workshop

Kurswochenende: 345,00 € pro Person
inkl. Aquarellkurs, Übernachtung in einem Doppelzimmer eines Appartements, Frühstück,
2 x Zwei Gänge Menü
(Mindesteilnehmer 6 Personen)

Benötigte Materialien:
– Acrylfarben
– Pinsel in 3 Stärken (fein, mittel, dick)
– verschiedene Leinwände auch großformatige 120 x 100
– Papiere
– Skizzenblock, Bleistift, Radiergummi
– Sprühflasche
– Wassergefäß mit breiter Öffnung
– empfohlen: Klapphocker

Kursleiter: Uwe Müller-Fabian

Uwe Müller-Fabian, geboren 1947 im Schwarzwald,
1968 bis `72 Studium an der Hochschule der Künste, Berlin (Werbe- und Architekturdesign).
1981 bis ´84 weitere Studien an der Hochschule der Künste (freie Malerei, Bildhauerei).
Verschiedene Preise, Stipendien, Werkverträge und Herausgabe eines Werkkataloges.
1995 Atelier-Neubau in Vehlefanz.
Oberhavelländischer Kulturpreis 2014.

Erholung rund um den Künstlerhof

Die Möglichkeiten für Ausflüge, Wanderungen oder einfach Durchatmen sind rund um
den Künstlerhof grenzenlos. Ob allein oder in der Gruppe – die Urlaubstage können vielseitig
gestaltet werden.
Beispiele sind:
* Wander-, Rad- oder Bootstouren im und um den Naturpark „Stechlin Ruppiner Land“
mit seinen glasklaren Seen
* Ausflüge in die Kulturstadt Rheinsberg mit dem Schloss Rheinsberg
* Sauna- und Massagemöglichkeiten im Ort
* Faulenzen, Lesen und Entspannen auf der Sonnenterasse der Kunstscheune oder vor
dem Kamin.

Did you like this? Share it!